Geburtstagsfeier für Idil Eser

Am 5. Juli 2017 wurde die Direktorin von Amnesty Türkei, İdil Eser,  inhaftiert. Ihr und neun weiteren mit ihr festgenommenen Menschenrechtsverteidigern wird der absurde Vorwurf gemacht, eine terroristische Organisation unterstützt zu haben. İdil Eser, Taner Kılıç und weitere Menschenrechtsaktivisten, wie der Deutsche Peter Steudtner, sind in der Türkei inhaftiert, nur weil sie sich für die Rechte anderer eingesetzt haben.

Am 13.10.2017 waren Idil und die mit ihr festgenommenen Menschenrechtsverteidiger_innen 100 Tage inhaftiert. Einen Tag später hatte Idil Geburtstag. Zu diesem Anlass rief Amnesty zu weltweiter Solidarität mit allen Menschenrechtsverteidiger_innen in türkischer Haft auf und veranstaltete hierzu einen globalen Aktionstag. Mit einer weltweiten Geburtstagsparty für Idil haben wir die öffentliche Aufmerksamkeit erneut auf ihre Inhaftierung gelenkt und sie weltweit bekannt gemacht!

Also: Doğum günün kutlu olsun, Idil! – Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Idil!

Und auch in Ahlen waren wir aktiv. Mit verschiedenen Geburtstagskuchen und vielen Gästen haben wir an einem sonnigen Samstag Vormittag Idils Geburtstag gefeiert. Zwar konnte das Geburtstagskind selbst natürlich nicht vor Ort sein, allerdings haben wir 50 Geburtstagskarten sammeln können, die nun gemeinsam mit den anderen zentral über Amnesty an Idil weitergeleitet werden.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Saudi-Arabien erlaubt Frauen das Autofahren

Nach Berichten der saudischen Nachrichtenagentur und internationaler Medien hat der saudische König Salman heute ein Dekret erlassen, wonach ab Juni 2018 auch Frauen einen Führerschein erhalten können. Menschenrechtsaktivist_innen hatten seit mehr als drei Jahrzehnten gegen das Fahrverbot gekämpft, da das saudische Königreich inzwischen das letzte Land der Erde war, in dem Frauen grundsätzlich nicht Auto fahren durften.

Bis die ersten Führerscheine vergeben werden können, wird es aber wohl noch eine Weile dauern, da das Land erst Fahrlehrer für Frauen einstellen muss. In dem streng islamisch-konservativen Land sind Männer und Frauen im Alltag nämlich oft und nach wie vor strikt voneinander getrennt. Die Entwicklung ist allerdings erfreulich. Nachdem bei den Kommunalwahlen im Dezember Frauen erstmals wählen durften, wurde ihnen am vergangenen Wochenende auch erstmals Zutritt zu einem Sportstadion gewährt.

Ahlen zeigt Flagge

Auch dieses Jahr war es wieder soweit. Am 02. Juli 2017 zeigte Ahlen Flagge und auch wir waren mit einem Stand dabei.

Toll war, dass sich nur wenige vom anfänglich etwas nassen Wetter haben abschrecken lassen. Und so konnte man bei uns neben einem leckeren, bretonischen Crêpe und einer Limonade für

unterschreiben. – Vielen Dank für die großartige Unterstützung!